Fachseminar
Code VRA004T
Themenbereich: Verwaltungsrecht

Praktische Bearbeitung rechtlicher Fragen im Verwaltungsalltag: rechtliche Grundlagen, juristische Methodik, praktische Fälle - ein Seminar für Nichtjuristen

Schwerpunkte

  • Grundlagen der verwaltungsrechtlichen Fallbearbeitung:
    • Rechtsquellen und -formen des Verwaltungshandelns
    • Rechtsnormenlehre, Unterschied von Tatbestand und Rechtsfolge, gebundene und Ermessensentscheidung
    • Grundsatz vom Vorrang und Vorbehalt des Gesetzes, Grundsatz der Verhältnismäßigkeit
  • Der Verwaltungsakt in der Fallbearbeitung:
    • Begriff und Funktionen des Verwaltungsaktes
    • Wirksamkeit, Fehler bei Bekanntgabe und Zustellung
    • Rechtswidrigkeit und Nichtigkeit, Fehler im Verwaltungsverfahren
  • Juristische Methodik:
    • juristische Gutachtentechnik
    • Auslegung von Gesetzen
    • sicheres Argumentieren bei der Anwendung unbestimmter Rechtsbegriffe und bei der Ermessensausübung

Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung sehen sich zunehmend in der täglichen Verwaltungspraxis der Herausforderung ausgesetzt, über ihr spezifisches Fachwissen hinaus auch juristisch arbeiten zu müssen und rechtliche Fallstricke bei der Bearbeitung ihrer Fälle zu vermeiden, ohne dabei ausreichend auf Juristen zurückgreifen zu können. Im Seminar lernen die Teilnehmer, typische verwaltungsrechtliche Probleme in der Fallbearbeitung zu lösen und so ihre Bescheide, Gutachten und Verträge auf sichere juristische Argumentation zu stützen. Die besondere juristische Herangehensweise, Methodik und Prüfungstechnik werden anhand von Fallbeispielen aus der Praxis und Aktenauszügen geübt.

Mitarbeiter aus allen Verwaltungsbereichen, die als Nichtjuristen mit Gesetzen arbeiten, juristische Fragestellungen bearbeiten und darstellen müssen und sicherer im Umgang mit Anwälten und in der Erstellung rechtlicher Einschätzungen, z. B. in Gutachten, Bescheiden und Verträgen, werden wollen

VwVfG, VwGO, VwZG, VwVG (alles enthalten in der dtv-Textausgabe VwGO)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

26.02.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.02.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
28.02.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Hamburg
 
anmelden
27.04.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
28.04.2020 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
29.04.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
480,00 €
Berlin
 
anmelden
16.06.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.06.2020 (Mi)
08:00 bis 15:30 Uhr
18.06.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Hannover
 
anmelden
07.10.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.10.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
09.10.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
480,00 €
Berlin
 
anmelden
16.12.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.12.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
18.12.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Hannover
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in