Spezialseminar
Code VWA072

Erfolgreiche Planung und Steuerung von Verwaltungsprodukten - ein praxisorientiertes Training

Schwerpunkte

  • Produktmanagement: Top-Erfolgsfaktoren und Best Practices
  • Trainingseinheit 1: Rahmenbedingungen, Organisation, Budgetierung, interne Regelungen für die Produktverantwortung optimieren
  • Trainingseinheit 2: Produktverantwortung im Rahmen der Haushaltsplanung, Konsolidierung und Bewirtschaftung effektiv wahrnehmen
  • Trainingseinheit 3: Betriebswirtschaftliche Steuerung, Kalkulation, Abrechnung, Interne Verrechnung der Produkte professionell gestalten und weiterentwickeln
  • Trainingseinheit 4: Ziele und Kennzahlen für Produkte erarbeiten und vereinbaren, Produktcontrolling und Berichtswesen optimieren
  • Kommunikation, Know-how und Verbindlichkeit als Schlüsselfaktoren des Produktmanagements

Alles dreht sich um Produkte. Sie sind das Kernelement moderner Haushalte auf kommunaler und Landesebene und heute in Bestimmungen und Rahmenplänen gesetzlich verankert. Über Ziele und Kennzahlen sollen nicht nur Finanzen und Ressourcen, sondern auch Ergebnisse (Output) und Wirkungen (Outcome) gesteuert werden. Da Leistungserwartungen der Kunden und Anforderungen an Budget- und Produktverantwortliche ständig zunehmen, bedarf das eigene Produktmanagement regelmäßiger Checks und Fortentwicklungen. Dies betrifft interne Rahmenregelungen ebenso wie Kenntnisse der Produktverantwortlichen zur betriebswirtschaftlichen Planung und Steuerung, zur Ziel- und Kennzahlenentwicklung oder zur Realisierung von Effizienzsteigerungen. Das Seminar bietet Budgetverantwortlichen/Produktverantwortlichen aus öffentlichen Verwaltungen und Betrieben sowie Beschäftigten aus Querschnittseinheiten Gelegenheit, zentrale Kompetenzen zur Planung und Steuerung von Produkten zu erweitern. Im Rahmen von vier kompakten Trainingseinheiten werden mittels Übungen, Fallbeispielen und Diskussionen für den Produktalltag relevante Methodenkenntnisse vertieft oder neu erworben. Fragen und Problemstellungen können eingebracht werden.

Führungskräfte aus öffentlichen Verwaltungen und Betrieben mit Budgetverantwortung und/oder mit Produktverantwortung; Fachkräfte aller Verwaltungsbereiche als Produktverantwortliche; Beschäftigte aus Querschnittseinheiten mit Bezug zum Produktmanagement. Aufgrund möglicher Interessenskollisionen können Berater, Dozenten u. ä. leider nicht an diesem Seminar teilnehmen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Elena Baal gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 107

Termine

03.06.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.06.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in