Fachseminar
Code VRA004X
Themenbereich: Verwaltungsrecht

Sicheres juristisches Arbeiten in der Verwaltungspraxis Neu

Inhouse-Schulung buchen

Schwerpunkte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen:
    • Verfassungsrechtliche Bindung an Gesetz und Recht
    • Rechtsquellen
    • Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland, Zusammenspiel von Allgemeinem und Besonderem Verwaltungsrecht
  • Logische Grundstruktur der Rechtsanwendung
  • Arbeitsschritte des Rechtsanwendungsprozesses: Erfassen des Sachverhalts, Auffinden der einschlägigen Rechtsvorschriften, sorgfältige Analyse der Rechtsnormen, Auslegung unbestimmter Rechtsbegriffe, Subsumtion, Festlegung der Rechtsfolge
  • Darstellung der Rechtsanwendung in Gutachten und Bescheid
  • Exemplarische Bearbeitung eines verwaltungsrechtlichen Praxisfalles anhand einer Checkliste

Das Grundgesetz macht in Art. 20 Abs. 3 Gesetz und Recht zu den entscheidenden Handlungskriterien der öffentlichen Verwaltung. Nur wer die juristische Denk- und Arbeitsweise sicher beherrscht kann rechtsbeständige Entscheidungen treffen und ausführen. Immer mehr Verwaltungsmitarbeiter haben heute spezifisches Fachwissen, verfügen aber nicht über eine juristische Ausbildung. Das Seminar vermittelt die für ein erfolgreiches Arbeiten unabdingbaren rechtsmethodischen Schlüsselqualifikationen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Mitarbeiter aus allen Verwaltungsbereichen ohne juristische Ausbildung, die über ihr spezifisches Fachwissen hinaus juristische Methoden anwenden müssen und die dafür erforderlichen Fertigkeiten erlernen oder vertiefen möchten.

VwVfG, VwGO

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

08.09.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.09.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
01.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.03.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in