Fachseminar
Code VRA017
Themenbereich: Verwaltungsrecht

Verwaltungsrechtlicher Rechtsschutz gegen Verwaltungsakte Neu

Schwerpunkte

  • Verwaltungsorganisation auf Bundes-, Landes-, und kommunaler Ebene im Überblick
  • Handlungsformen der Verwaltung im Überblick
  • Der Verwaltungsakt:
    • Prüfungsschema: Der rechtmäßige Verwaltungsakt
    • Art. 20 III GG und dessen Bedeutung für das Verwaltungshandeln
    • Unbestimmte Rechtsbegriffe auf Tatbestandsseite
    • Ermessen auf Rechtsfolgenseite
    • Bescheidtechnik
    • Anforderungen an die Rechtsbehelfsbelehrung
  • Außergerichtlicher Rechtsschutz:
    • Der Widerspruch als förmlicher Rechtsbehelf, §§ 68 ff. VwGO
    • Nichtförmliche Rechtsbehelfe
  • Gerichtlicher Rechtsschutz:
    • Art. 19 IV GG als verfassungsrechtlicher Ausgangspunkt
    • Anfechtungsklage
    • Verpflichtungsklage
    • Weitere Klagearten
    • Einstweiliger Rechtsschutz

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit den Grundlagen des verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutzes gegen Verwaltungsakte vertraut zu machen. Sie sollen die grundlegende Systematik im Verwaltungsrecht verstehen und im Folgenden selbständig erschließen können. Anhand einfacher Beispiele und kleiner Fälle sollen sie in die Lage versetzt werden, die verwaltungsrechtliche und verwaltungsprozessuale Systematik in ihrer täglichen Arbeit anzuwenden. Das Seminar setzt eine aktive Mitarbeit voraus.

Sachbearbeiter, die über wenig theoretische und / oder praktische Erfahrung im Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht verfügen.

VwVfG des Bundes; VwGO; jeweils aktuelle Textausgaben

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

16.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
15.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.03.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
22.06.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
23.06.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
04.10.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.10.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
06.12.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
07.12.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in