Fachseminar
Code VRA019
Themenbereich: Verwaltungsrecht

Verträge im Griff haben - Grundlagen des Vertragsrechts für die öffentliche Verwaltung Neu

Schwerpunkte

  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Abgrenzung öffentlich-rechtlicher und privat-rechtlicher Verträge
  • Der öffentlich-rechtliche Vertrag als besondere Handlungsform der Verwaltung
  • Grundlagen des Verwaltungsprivatrechts
  • Die Leistung - Einführung in das Leistungsstörungsrecht
  • Die Vertragsbeendigung - Anfechtung, Kündigung, Rücktritt
  • Besondere Vertragstypen (insb. Kaufvertrag, Werkvertrag, Dienstleistungsvertrag, Mietvertrag)
  • Aktuelle Rechtsprechung

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Grundlagen des Vertragsrechts zu vermitteln. Sie lernen die Unterschiede zwischen privatrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Verträgen kennen. Es werden Lösungsmöglichkeiten vermittelt für den Fall, dass es bei geschlossenen Verträgen „klemmt“. Auf Besonderheiten der gängigen Vertragstypen wie z. B. Kaufvertrag und Werkvertrag wird eingegangen.

Mitarbeiter in Kommunen und kommunalen Unternehmen

VwVfG, BGB

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

04.11.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden
03.02.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden
03.11.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in