Spezialseminar
Code

Themenbereich: Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsrechtliche Auswirkungen des Gesetzes zur Änderung des Unterhaltsvorschusses ab 01.07.2017 Neu

Schwerpunkte

  • Änderung von im Vereinfachten Verfahren festgesetzten zeitlich begrenzten Beschlüssen
  • Änderung von im streitigen Verfahren zeitlich begrenzten Beschlüssen
  • Änderung von Urkunden zugunsten des Landes
  • Einkommensfiktion, wenn der verpflichtete Elternteil keine Leistungen nach dem SGB II bezieht
  • Neue Muster für Anträge im streitigen Verfahren
  • Beurkundung der Verpflichtung zugunsten des Landes
  • Neue Aspekte zur Rückabtretung
  • Spezielle Unterhaltsberechnungen unter Berücksichtigung der Gesetzesänderungen

Der Unterhaltsvorschuss für Kinder von Alleinerziehende wurde in 2017 reformiert und die Anzahl der Anspruchsberechtigten deutlich erweitert. Die Unterhaltsvorschussstellen werden sowohl inhaltlich als auch personell vor große Herausforderungen gestellt. Der neue Paragraf 7a UVG sowie die erforderliche Abänderung von zeitlich begrenzten Unterhaltstiteln bringt dabei für die Fachkräfte neue Aufgabenstellungen, andererseits wurden durch die Änderung des § 7 Verbesserungen für die Zwangsvollstreckung geschaffen. Für Berechtigte der 3. Altersstufe können für die UVG-Sachbearbeitung bisher nicht bekannte Unterhaltsberechnungen erforderlich werden. Diese werden im Seminar vorgestellt und erläutert.

Erfahrene Sachbearbeiter der Unterhaltsvorschussstellen; Leitungskräfte, die sich einen Überblick über die Neuregelungen im UVG verschaffen möchten

UVG, UVG-Richtlinien, FamFG, Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden