Spezialseminar
Code SOE055

Unterhaltsansprüche mit UH-LEX berechnen

Schwerpunkte

  • Unterhaltsansprüche minderjähriger und volljähriger Kinder gegen ihre Eltern (Kindesunterhalt)
  • Unterhaltsansprüche getrenntlebender und geschiedener Ehegatten gegenseitig (Ehegattenunterhalt)
  • Unterhaltsansprüche der Kindesmutter eines nicht ehelichen Kindes gegen den Vater (Betreuungsunterhalt nach § 1615l BGB)
  • Unterhaltsansprüche der Eltern gegen ihre erwachsenen Kinder (sog. Elternunterhalt)

Bereits seit 1997 wird die für MS Excel entwickelte Add-In-Anwendung UH-LEX zur Berechnung von Unterhaltsansprüchen bundesweit vertrieben und in vielen Jobcentern, Sozialämtern sowie in den Sachgebieten Beistandschaften und Unterhaltsvorschuss zahlreicher Jugendämter eingesetzt. Die Anwendung vereinfacht die Ermittlung und Berechnung von Unterhaltsansprüchen deutlich. Sämtliche OLG-Leitlinien und eine jeweils aktualisierte Sammlung der wichtigsten Rechtsprechungen und Literaturhinweise zum Unterhaltsrecht sind Bestandteil der Anwendung und ein praxisorientiertes Arbeitsmittel. Viele Anbieter für ALG II-, Sozial- und Jugendhilfe-Verfahren, die eine Generalberechtigung für den UH-LEX-Einsatz für ihre Anwender erworben haben, stellen die Anwendung ihren Kunden zur Verfügung. Im Rahmen des Seminars können auch aktuelle und praxisrelevante Unterhaltsfragen einbezogen werden. In dem an konkreten Fallbeispielen orientierten Seminar werden den Teilnehmern die erforderlichen Kenntnisse für die praktische Handhabung von UH-LEX vermittelt.

Mitarbeiter von Jobcentern, Optionskommunen, Sozialämtern sowie von den Sachgebieten Beistandschaften und Unterhaltsvorschuss; Mitarbeiter von Jugendämtern, die UH-LEX einsetzen. Vorkenntnisse zur Handhabung von MS Excel sollten vorhanden sein.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

26.06.2020 (Fr)
09:00 bis 15:30 Uhr
260,00 €
Berlin
 
anmelden
25.11.2020 (Mi)
09:00 bis 15:30 Uhr
260,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in