Fachseminar
Code PEA011U
Themenbereich: Personalwesen

Überlastungsanzeige im öffentlichen Dienst - Voraussetzungen, Rechtsgrundlagen und Folgen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen der Überlastungsanzeige:
    • Arbeitsschutzgesetz im Überblick, §§ 3, 16, 17 ArbSchG
    • Arbeitsvertragsrecht und Nebenpflichten, § 3 TVöD/TV-L
    • Anzeigepflicht der Mitarbeiter
    • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers/Dienstherrn, § 618 BGB, § 45 BeamtStG
    • Haftungsrecht: Folgen von Pflichtverletzungen im Arbeitsverhältnis/Dienstverhältnis, § 619a BGB, § 48 BeamtStG
  • Die Überlastungsanzeige:
    • Form und Inhalt einer Überlastungsanzeige
    • Folgen einer Überlastungsanzeige
    • Musterbeispiele
  • Handlungsmöglichkeiten:
    • Beteiligungs- und Überwachungsrechte der Personalvertretungen
    • Gefährdungsanalysen nach dem Arbeitsschutzgesetz

Dozent für dieses Thema

Platzhalter Dozent
Christian Seifert
Christian Seifert

In vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes kann es wegen einer Arbeitsverdichtung aus verschiedenen Gründen zu Überlastung kommen. Arbeit unter erhöhter Dauerbelastung führt zu Fehlern und macht zudem krank. Überforderung, Stress und damit zwangsläufig mögliche Fehl-, Schlecht- oder Minderleistungen stellen sich ein. Mit einer Überlastungsanzeige signalisieren Beschäftigte die unerträgliche Situation. Überdies entlasten sie sich von der Haftung für dadurch eintretende Schäden. Betroffene ermöglichen damit dem Arbeitgeber/Dienstherrn, seiner Fürsorgepflicht nachzukommen und Abhilfe zu schaffen. Im Seminar werden die Handlungsschritte zur Erarbeitung einer Überlastungsanzeige vermittelt und ihre Umsetzung in die Praxis erörtert.

Leiter und Mitarbeiter der Personalverwaltungen und anderer Ämter, Mitglieder von Personalräten

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

18.11.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 
anmelden
07.09.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in