Spezialseminar
Code STA141

Steuerliche Haftungsfragen bei der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Vergnügungsteuer - Haftung, Inanspruchnahme, Bescheide

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Haftung nach den Normen des Steuerrechts, dem Handelsgesetzbuch und dem Anfechtungsgesetz
  • Vergnügungssteuer: mögliche Haftung oder Steuerschuldnerschaft des Gastwirtes
  • Vertragliche Haftung
  • Inanspruchnahme des Haftungsschuldners und des Duldungspflichtigen
  • Opportunität, Subsidiarität
  • Festsetzungsverjährung
  • Hinweise zur einschlägigen Rechtsprechung

Ziel des Seminars ist es, die für die Bearbeitung steuerlicher Haftungsfragen nötigen Kenntnisse zu vermitteln und anhand von Beispielen, Mustern und praktischen Fällen zu vertiefen. Dabei wird den Problemen der Teilnehmer viel Zeit gewidmet. Die Frage der Haftung für die Steuerschuld eines Anderen ist in der kommunalen Praxis von erheblicher Bedeutung. Besonders schwierig ist die Ermittlung der Sachverhalte, weil die betroffenen Steuerpflichtigen selten ihren Mitwirkungsverpflichtungen nachkommen, die erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen. Daneben bereitet es den Sachbearbeitern immer wieder Probleme, bei der Erteilung von Haftungs- und Duldungsbescheiden ihr Ermessen gerichtsfest auszuüben. Im Seminar kann das gerade erworbene Wissen bei der Korrektur von tatsächlich erteilten Haftungs- und Duldungsbescheiden gefestigt und vertieft werden.

Mitarbeiter aus kommunalen Steuerverwaltungen, die mit Fragen der Haftung oder Duldung befasst sind und ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Das Seminar ist für Einsteiger nicht geeignet.

Grundsteuergesetz, Abgabenordnung, Bürgerliches Gesetzbuch, Handelsgesetzbuch, Vergnügungsteuersatzung

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

27.10.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
28.10.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
anmelden
06.07.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
07.07.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in