Workshop
Code DSA046

Sozialdatenschutz und EU-DSGVO - To-dos für Führungskräfte

Schwerpunkte

  • Wesentliche Inhalte DSGVO, SGB X, BDSG und Landesdatenschutzgesetz
  • Prozess für die Wahrnehmung von Betroffenenrechten
  • Aufbau von Berechtigtenkonzept und Löschkonzept
  • Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Aufbau des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten
  • Datenschutzfolgenabschätzung
  • Dokumentation von Datenschutzverletzungen und Meldepflichten
  • Besonderheiten bei der Auftragsdatenverarbeitung
  • Aktualisierung von Einwilligungserklärungen
  • Datenschutzrechtliche Spezifizierungen des SGB X
  • Datenschutzrechtliche Voreinstellungen
  • Hilfsmittel für die Mitarbeiter

Mit Einführung der EU-DSGVO haben sich auch im Bereich des Sozialrechts viele Dinge geändert. Wie ist mit den sensiblen personenbezogenen Daten im Hinblick auf die neuen Regelungen umzugehen? Neben den inhaltlichen Änderungen gilt es auch zu erkennen, welche Maßnahmen Führungskräfte ergreifen müssen, damit der Datenschutz funktioniert. Es ist ihre Aufgabe, den Datenschutz effektiv und rechtskonform zu organisieren. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, ihn so umzusetzen, dass sie jeder Prüfung gelassen ins Auge sehen und ihrer gewachsenen Verantwortung sowie ihrer Rechenschaftspflicht nachkommen können. Der Dozent erläutert die wesentliche Inhalte der datenschutzrechtlichen Regelungen speziell mit Blick auf die damit einhergehenden Verpflichtungen für Sozialleistungsbehörden. Außerdem zeigt er die Schnittstelle zu den Regelungen des SGB X auf.

Führungskräfte und Verantwortliche für den Datenschutz, Datenschutzbeauftragte

DSGVO und SGB X

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Termine

26.10.2021 (Di)
09:00 bis 16:00 Uhr
245,00 €
Hybrid
online
Präsenz
11.04.2022 (Mo)
09:00 bis 16:00 Uhr
265,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in