Code

Seminarbereich: Datenschutz

Social Engineering - der Mensch als Ziel von Cyberkriminellen Neu

Schwerpunkte

  • Definition und Klärung der Begrifflichkeiten
  • Grundregeln für einen effektiven Schutz gegen bekannte Social-Engineering-Tricks
  • Anrufe: praktische Beispiele und Tipps für eine richtige Reaktion
  • Vor-Ort-Angriffe: Angiffsszenarien auf den eigenen Arbeitsplatz und geeignete Gegenmaßnahmen
  • E-Mails: Massen-E-Mails sowie gezielte individualisierte Angriffe
  • Öffentliche Quellen: was Nutzer- und Firmenprofile in sozialen Netzwerken verraten
  • Großangriffe: wie verschiedene Angriffe zur maximalen Wirkung kombiniert werden

Zur Absicherung von IT-Systemen gehört nicht nur ein technisches Sicherheitskonzept. Ein häufiges Angriffsziel sind die Menschen, die die Systeme bedienen. Oft reicht ein kurzer Anruf oder eine geschickt zusammengestellte E-Mail, um Passwörter zu erlangen, Zugriff auf geschützte Daten zu erhalten oder unautorisierte Transaktionen zu initiieren. In dieser Veranstaltung erlernen die Teilnehmer, wie sie sich vor Angriffen auf sich selbst und ihre Kollegen schützen.

IT-Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftrage sowie Teamleiter

keine

Team Kundenservice im Sekretariat

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0
Bild - Mirko Frischmuth

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Mirko Frischmuth gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 26

Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Terminauswahl

07.09.2017 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
Berlin
Gürtelstraße 29a/30, 10247 Berlin
30.11.2017 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr

Inhouse Anfrageformular


Absender/in