Fachseminar
Code SOA069

Kundenberatung im Jobcenter: kundengerecht und kultursensibel kommunizieren Neu

Schwerpunkte

  • Die vier Elemente einer positiven Kundenbeziehung
  • Wirkungen und Folgen von Arbeitslosigkeit
  • Reflexion eigener Werte und Haltungen
  • Critical Incidents - praxisorientierte Übungen im interkulturellen Kontext
  • Analyse der eigenen Situation am Arbeitsplatz mit dem Opfer-Gestalter-Modell

Ziel des Seminars ist es, den Mitarbeitern der Jobcenter mit direkten Kundenkontakt eine positive Grundhaltung für ihre Tätigkeit zu vermitteln sowie einen Blick in die soziologischen Hintergründe und Folgen von Arbeitslosigkeit zu werfen. Die Arbeit mit den Kunden der Jobcenter ist herausfordernd und vielfältig. Hinzu kommt, dass aufgrund steigender Zahlen von Kunden mit Migrationshintergrund die Anforderungen an die Mitarbeiter der Jobcenter steigen. Umso wichtiger ist es, zum einen die eigene Motivation zu erhalten, und zum anderen einen kulturgerechten, deeskalierenden und vorurteilsfreien Umgang mit den unterschiedlichsten Kundengruppen zu finden. Doch wie geht man mit Kunden um, die mit einem anderen kulturellen Hintergrund in die Jobcenterwelt eintreten? Auch das wird das Seminar mit einer Einführung in die Technik der critical incidents lösen.

Mitarbeiter der Jobcenter mit direktem Kundenkontakt

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

15.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.03.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden
28.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden
25.11.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.11.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in