Fachseminar
Code BAA240

Beweisführung vor Gericht - der Umgang mit Sachverständigen Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Bezeichnung der zu begutachtenden Punkte
  • Fragerecht der Parteien
  • Bindende Anweisungen an den Sachverständigen
  • Leitung der Tätigkeit des Sachverständigen
  • Auswahl eines geeigneten Sachverständigen
  • Kosten des Sachverständigengutachtens

Zur Beweisführung vor Gericht können Gerichte vorrangig bei Werkvertrags- und Baurechtsverfahren, aber auch bei Kauf- und Grundstücksrechtsverfahren Sachverständige beauftragen. Im Seminar wird den Teilnehmern aufgezeigt, welche Vorteile und welche Risiken der Einsatz von Sachverständigen mit sich bringt. Außerdem wird ihnen vermittelt, wie sie auf die Formulierung der vom Sachverständigen zu begutachtenden Punkte Einfluss nehmen und wie sie ihr Fragerecht zielgerichet einsetzen können. Des Weiteren werden sie in die Lage versetzt, zu beurteilen, ob die dem Gericht gesetzten Grenzen bei der Auswahl und der Leitung des Sachverständigen eingehalten werden.

Leitungen und Mitarbeiter von Bau- und Ordnungsämtern; Leitungen von Handwerks- und Baubetrieben; Vermieter; Mitarbeiter von Versicherungen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18
Ergänzende Weiterbildungen

Termine

13.11.2019 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
13.05.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
11.11.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in