Fachseminar
Code FKB091F

Resilienz - die psychische Widerstandskraft der eigenen Mitarbeiter stärken

Schwerpunkte

  • Der eigene Führungsstil - wie gesundheitsfördernd ist dieser?
  • Leistungsgrenzen und Ressourcen der Mitarbeiter erkennen
  • Resilienz-TÜV für Mitarbeiter
  • Handlungsschritte zu einem gesundheitsfördernden Führungsstil erarbeiten
  • Planung eines Teamworkshops zur Stärkung der Resilienz
  • Zielerreichung im Team - Potenziale nutzen

Insbesondere im sozialen Bereich ist ausreichende Resilienz eine unabdingbare Voraussetzung für erfolgreiches und zugleich gesunderhaltendes Arbeiten. Für Menschen, die in engem, möglicherweise belastendem Kundenkontakt stehen, ist eine ausreichende Widerstandskraft die Voraussetzung für die erfolgreiche und langfristige Ausübung ihrer Tätigkeit. In diesem Seminar lernen Führungskräfte die Auswirkungen ihres eigenen Führungsstils auf die physische und psychische Verfassung ihrer Mitarbeiter kennen und erfahren, wie sie deren Motivation, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit gezielt stärken können, ohne sie zu überfordern.

Alle Leitungskräfte mit Führungsverantwortung für Mitarbeiter/Teams

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

18.05.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.05.2020 (Di)
08:30 bis 15:00 Uhr
435,00 €
Berlin
 
anmelden
07.10.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.10.2020 (Do)
08:30 bis 15:00 Uhr
435,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in