Spezialseminar
Code BFA029

Vergaberecht - aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Aktuelle Rechtsprechung und Auswirkungen auf die Ausschreibungspraxis:
    • Verfahrensarten (Rahmenvertrag, Verhandlungsverfahren)
    • Leistungsbeschreibung (Auftragsbestimmungsrecht, produktneutrale Ausschreibung)
    • Ausschlussgründe
    • Selbstreinigung
    • Eignung (Anforderungen, Nachforderung)
    • Angemessenheit der Preise (Drittschutz, Aufgreifschwelle, Umfang)
    • Zuschlagskriterien (Transparenz, Wertungsmatrix, Unterkriterien)
    • Rüge und Aufklärung
    • wesentliche Vertragsänderungen
  • Auswirkungen des neuen Wettbewerbsregisters
  • Unterschwellenvergabeordnung
  • Anforderungen nach Landesvergabegesetzen

Dozent für dieses Thema

Dr. Dominik Lück
Dr. Dominik Lück
Dr. Dominik Lück

Im Seminar wird ein kompakter Überblick zu aktuellen Änderungen, Rechtsprechung und Gesetzesvorhaben gegeben. Zu den im Zuge der Vergaberechtsreform geänderten Vorschriften sind nunmehr die ersten gerichtlichen Entscheidungen ergangen, die diese Vorgaben und das Vergabeverfahren konkretisieren. Weiterhin sind das Gesetz zur Einführung des Wettbewerbsregisters beim Bundeskartellamt und die Unterschwellenvergabeordnung in Kraft getreten. Außerdem gibt es zahlreiche Änderungen bei den Landesvergabegesetzen.

Leiter und Mitarbeiter der mit der Vergabe von Aufträgen befassten Einrichtung der öffentlichen Hand (insbesondere kommunale Gebietskörperschaft, Eigenbetrieb, Eigen- oder Beteiligungsgesellschaft); Auftragnehmer oder Berater der öffentlichen Hand bei Auftragsvergaben

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

14.03.2019 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
13.06.2019 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
19.09.2019 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden