Prüfung
Code BEF200-P
Themenbereich: Betreuungsrecht

Prüfung Kompaktkurs "Fachbetreuer für Sozialrecht"

Der Kompaktkurs wird in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Institut für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege e. V. (IWVR e. V.), durchgeführt. Nach Absolvierung des Gesamtkurses haben die Interessenten darüber hinaus die Möglichkeit, ein Zertifikat des IWVR e. V. an der HWR zu erwerben. Hierfür nehmen die Teilnehmer an einer Abschlussprüfung teil, welche die Erstellung und Präsentation einer Belegarbeit umfasst. Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten sie ein Hochschulzertifikat als „Zertifizierter Fachbetreuer für Sozialrecht“ (HWR, IWVR e. V.). Die Prüfungsgebühr beträgt 450,00 Euro. Zulassungsvoraussetzungen: Kenntnisse, die durch eine abgeschlossene Ausbildung an einer Hochschule, eine zweijährige Berufspraxis sowie eine Tätigkeit als Betreuer mit mindestens 20 berufsmäßigen Betreuungen erworben wurden (gem. § 4 (1) Satz 2 VBVG) oder Kenntnisse, die durch eine abgeschlossene Lehre oder vergleichbare abgeschlossene Ausbildung und eine vierjährige Berufserfahrung sowie eine dreijährige Tätigkeit als Berufsbetreuer mit mindestens 20 berufsmäßigen Betreuungen erworben wurden (gem. § 4 (1) Satz 1 VBVG) Nachweis über die Teilnahme an den geforderten Pflicht- und Wahlpflichtseminaren Die Zeit der Tätigkeit als Berufsbetreuer bzw. die Anzahl der Betreuungen sind durch die zuständige Betreuungsbehörde zu bestätigen. Fortbildung: Wer die Bezeichnung „Fachbetreuer für Sozialrecht (HWR/IWVR e. V.)“ führt, muss in den ersten drei Jahren nach Abschluss der Qualifizierung an einer fachbezogenen Fortbildungsveranstaltung von mindestens 2 Seminartagen teilnehmen. Danach ist eine jährliche Fortbildung verpflichtend.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in