Fachseminar
Code BAD011

Privates Baurecht anhand von Fallbeispielen nach der Reform des BGB-Bauvertragsrechts vom 28. April 2018 Neu

Schwerpunkte

  • Öffentliches Baurecht - Privates Baurecht
  • Erste Definition "Bauvertrag"
  • Reform des Bauvertragsrechts
  • Ziel der Reform
  • Neudefinition "Bauwerk"
  • Vertrags- und Vergabehandbücher im Vergleich zu den Anforderungen des BGB
  • ARS-Allgemeines Rundschreiben Straßenbau vom 01.01.2018

Ziel des Seminars ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, nach der Reform des BGB-Bauvertragsrechts die in ihrem Arbeits- und Zuständigkeitsbereich auf sie zukommenden Fälle zu beherrschen. Eine Gegenüberstellung des privaten und des öffentlichen Baurechts verdeutlicht die Notwendigkeit der Einschränkung der Themen des Seminars. Anhand von Fallbeispielen werden die Teilnehmer auf den aktuellsten Stand der Rechtsprechung im privaten Baurecht nach der Reform vom 28. April 2018 gebracht.

Baubehördenmitarbeiter, Bauherren, Immobilienmakler, Bauunternehmer

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

23.11.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
anmelden
21.04.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in