Fachseminar
Code SOC103

Datenschutz in der Pflege

Schwerpunkte

  • Aktuelle Rechtsgrundlage
  • Kommunikation mit Ärzten, Therapeuten, Apotheken usw.
  • Einsatz von Fax und E-Mail
  • Einwilligung des Klienten
  • Einwilligung des Betreuers gegen den Willen des Klienten
  • Handlungskompetenz bei Notfällen
  • Aufbewahrung von Patientenunterlagen
  • Papierakten, Pflegedokumentation

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) wurde zum 25. Mai 2018 wirksam und machte Anpassungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) notwendig. Ihre datenschutzkonforme Anwendung ist auch für stationäre und ambulante Pflegedienste zu meistern. Das Seminar gibt einen Überblick über die gesetzlichen Neuerungen und beleuchtet die „Risiken und Nebenwirkungen“ im Pflegebereich. Anhand von diversen Praxistipps erfahren die Teilnehmer, wie sie rechtskonform mit den Daten von Patienten, Bewohnern, Klienten und Mitarbeitern umgehen und die EDV-Technik und -Anlagen weiter sicher nutzen.

Leitungskräfte in der Pflege, Pflegekräfte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sandra Welke-Papenhusen gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1017

Termine

13.05.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
01.12.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in