Code EGK100-7
Themenbereich: BTHG/SGB IX

Gelingende Kommunikation aller Beteiligten (Modul 7 des Kompaktkurses EGK100) Neu

Schwerpunkte

  • Der Mensch mit Behinderung im Mittelpunkt des Wirkens aller Beteiligten - „der Chef im Ring“
  • Kommunikation mit Menschen mit Behinderung
  • Wie können Wünsche und Bedürfnisse der Leistungsberechtigten sachkundig und personenzentriert ermittelt werden?
  • Kommunikative Grundregeln des Zusammenwirkens der Reha-Träger, der Leistungserbringer

Insbesondere der Umgang mit Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung erfordert spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten. Sowohl für die Fachkräfte der Leistungsträger als auch der Leistungserbringer kommt es darauf an, die Wünsche, Vorstellungen und Ziele dieser Klientel zu ermitteln und entsprechend zu berücksichtigen. Nur so ist eine individuelle Hilfeplanung gemeinsam mit den Leistungsberechtigten möglich. Im Modul 7 werden darüber hinaus auch Wege aufgezeigt, wie die Kommunikation aller Beteiligten untereinander erfolgen kann, um dieses Ziel zu erreichen. Das Modul 7 ist weitestgehend identisch mit dem Seminar Code: SOA039Z . Interessenten, die nur diese Thematik besuchen möchten, wird empfohlen sich bitte dort anzumelden.

(Neue) Mitarbeiter der Träger der Eingliederungshilfe, Mitarbeiter von Leistungserbringern, Mitarbeiter von Trägern der freien Wohlfahrtspflege oder von Behindertenverbänden und -einrichtungen. Der Kurs kann auch für Betreuer nach dem BTG von Interesse sein. Grundkenntnisse des Verwaltungs- und Sozialrechts werden vorausgesetzt.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

10.06.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.06.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
Achtung Termine nicht zusammenhängend !
400,00 €
Berlin
 
anmelden
18.01.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.01.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
Berlin
 
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in