Fachseminar
Code

Themenbereich: Jugendhilfe

Konfliktmanagement in der Kinder- und Jugendhilfe. Konstruktive Gesprächsführung in Konfliktsituationen

Schwerpunkte

  • Konflikttheorie, Konfliktverlauf, Konflikteskalation
  • Kommunikative und kooperative Konfliktbewältigungsmethoden
  • Verhandlungsführung, systemische Gesprächsführung, Kommunikationstechniken
  • Konfliktmuster erkennen und verstehen
  • Mediative Interventionstechniken im Konflikt
  • Persönliche Kompetenz, Haltung/Rollenverständnis im Konflikt
  • Umsetzungsmöglichkeiten im eigenen Arbeitsfeld

Ziel des Seminars ist es, im Kontext des jeweiligen Arbeitsfeldes exemplarisch fachtheoretische und methodische Handlungsformen eines konstruktiven Konfliktprozesses praxisnah zu erarbeiten und diese intensiv zu erproben. In der Zusammenarbeit mit Menschen in Organisationen entstehen immer wieder Konflikte, die offen oder auch verdeckt ausgetragen werden. Im Arbeitsalltag ist dies für alle sehr kräftezehrend. Um handlungsfähig zu bleiben, braucht es das Wissen über die eigenen Konfliktmuster und die der Konfliktpartner. Es wird eine wirkungsvolle Form der Konfliktlösung vorgestellt. Frage- und Gesprächsführungstechniken hierzu werden leicht verständlich erklärt. Um einen Praxisbezug zum jeweiligen Arbeitsfeld herstellen zu können, werden die Teilnehmer aufgefordert, eigene Beispiele (anonymisiert) einzubringen.

Fachkräfte der freien und öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe und Fachkräfte lokaler Netzwerke des öffentlichen Gesundheitsdienstes und des Kinder- und Jugendschutzes

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

11.07.2018 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.07.2018 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden