Fachseminar
Code

Fundraising lernen nach der LUDOKI-Methode Neu

Schwerpunkte

  • Grundlagen systematischen Fundraisings
  • Erfolgsfaktoren im Fundraising durch „Institutional Readiness“
  • Vertiefung des Fundraising-Wissens durch Fragenkatalog aus dem Alltag von Spendensammlern
  • Sicherung der Fundraising-Erkenntnisse durch betriebliches Wissensmanagement
  • Fundraising als Organisationsentwicklung
  • Wirkungsvolle und überzeugende Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Gemeinsames Lernen von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern einer Organisation
  • Kollegiales Lernen durch praxisbezogenen Austausch
  • Einübung einer Feedbackkultur durch wertschätzende Beurteilung
  • Ständiger Perspektivenwechsel durch verschiedene Rollen

Wer Spenden sammeln will, braucht nicht nur Fundraising-Wissen, sondern muss (potenzielle) Spender ansprechen, Projekte überzeugend präsentieren, Emotionen erzeugen und Beziehungen zu Spendern gestalten. Gerade kleine und mittlere Non-Profit-Organisationen sind darauf angewiesen, dass nicht nur ein professioneller Fundraiser Spenden einwirbt, sondern alle Mitarbeiter der Organisation über Grundlagen dieser Fähigkeiten verfügen und ihren Beitrag zur Spendenwerbung leisten können. LUDOKI-Fundraising ist eine innovative Methode, um Organisationen besser auf Fundraising auszurichten. Im theoretischen Teil des Seminars werden Grundlagen systematischen Fundraisings vermittelt und die Bedeutung der „Institutional Readiness“ als Voraussetzung für erfolgreiches Fundraising erläutert. Im weiteren Verlauf begeben sich die Teilnehmer in realitätsnahe Situationen, um ihr Können durch praktisches Lernen anzuwenden und auszuprobieren. Abwechselnd nehmen sie Rollen als „Fundraiser“, „Spender“, „Vorstand“ oder „Coach“ ein, können eigene Erfahrungen einbringen und gemeinsam Strategien und Lösungen entwickeln.

Führungskräfte von Non-Profit-Organisationen, (ehrenamtliche) Fundraiser, Fundraising-Teams, Öffentlichkeitsarbeiter, Projektverantwortliche, Mitarbeiter der Spendenverwaltung und alle Mitarbeiter einer spendensammelnden Organisation, die Kontakt zu Spendern haben

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

26.02.2018 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.02.2018 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
18.10.2018 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.10.2018 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden