Fachseminar
Code FUA054

Korruptionsprävention - Manipulationen im Tagesgeschäft erkennen, Korruption wirksam begegnen

Schwerpunkte

  • „Korruption“- das Problem der Anderen:
    • Was ist Korruption?
    • Wer ist gefährdet?
  • Annahme von Belohnungen und Geschenken:
    • Was ist erlaubt?
    • Soll ich das Erlaubte überhaupt annehmen?
    • Was ist verboten?
    • Gefahren erkennen und richtig handeln. Fälle aus der Praxis
  • Überblick über neuere Korruptionsfälle
  • Spielräume für Korruption und Manipulation - betroffene Bereiche in den Dienststellen (er)kennen
  • Beispiel Auftragsvergaben:
    • Manipulationsmöglichkeiten erkennen und bewerten
    • Fallbeispiele
  • Interne Kontrollmechanismen richtig anwenden - Vorgangsprüfung statt Gefälligkeit!
  • Konsequenzen bei Vergehen

Einer Korruptionsgefährdung unterliegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in unterschiedlichen Bereichen. Die Dienststellen sind daher angehalten, korruptionsgefährdete Aufgabenbereiche zu identifizieren und entsprechende Kontrollmaßnahmen einzuführen. Ein wichtiger Faktor dabei ist der Beschäftigte selbst. Ihn gilt es zu sensibilisieren und vor möglichen Gefahren zu schützen. Hier setzt dieses Seminar an. Es dient als Grundlagenvermittlung zur Thematik Korruptionsprävention. Exemplarisch werden Manipulationen im Vergabebereich aufgezeigt, aber auch solche in anderen Aufgabenbereichen. Auf hohen Praxisbzug wird Wert gelegt. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Beschäftigte aller Bereiche, die Korruptionsgefahren erkennen und Möglichkeiten erfahren wollen, diesen zu begegnen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 0

Termine

06.05.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
anmelden
11.11.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
anmelden
05.05.2021 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in