Fachseminar
Code KVR016

Systematische Einführung in das Kommunalrecht Neu

Schwerpunkte

  • Kompetenzen des Gemeinderats, Gemeindevorstands und (Ober)Bürgermeister
  • Die Rolle der Ortsbeiräte
  • Direkte Beteiligung von Bürgern und Vertreterbegehren
  • Widerstreit der Interessen und seine Auswirkung auf Beschlüsse
  • Wirtschaftliche Betätigung der Gemeinde
  • Kommunalverfassungsrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Grundlagen des Kommunalrechts zu vermitteln. Die Teilnehmer lernen die Kompetenzen der einzelnen Organe wie Gemeinderat, Gemeindevorstand und Bürgermeister kennen sowie die Rolle der Ortsbeiräte, auch bekannt als Ortsrat oder Ortsausschuss. Auf kommunalverfassungsrechtliche Themen wird ebenso eingegangen wie auf die direkte Beteiligung von Bürgern, Problemstellungen rund um den Widerstreit der Interessen und die wirtschaftliche Betätigung der Gemeinde.

Mandatsträger in Kommunen, die sich einen Überblick über das Kommunalrecht verschaffen wollen; Mitarbeiter in kommunalen Unternehmen

Gemeindeordnung des jeweiligen Bundeslandes

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

02.11.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden
01.02.2021 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden
01.11.2021 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in