Spezialseminar
Code DSA060
Themenbereich: Datenschutz

Risiken beim IT-Einsatz am Arbeitsplatz in der behördlichen und betrieblichen Praxis - Anleitung zur Sensibilisierung und Datenschutzbelehrung der Beschäftigten

Schwerpunkte

  • Basis für die Datenschutzbelehrung der Beschäftigten - eine verständliche und praktisch anwendbare Anleitung
  • Datengeheimnis
  • Vorsicht bei Lizenzverstößen - Hinweise zur Beachtung von Lizenzbestimmungen
  • IT-Dienstleistungen bei Outsourcing - strategische Planung und Überwachung
  • Technik muss ausgesondert oder repariert werden - zum Umgang mit Datenträgern und Geräten im Service- und Garantiefall
  • Private E-Mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz, Probleme und Konsequenzen
  • Ergänzungen zum Arbeitsvertrag

In zunehmendem Maße werden IT-Dienstleistungen an Dritte vergeben (Outsourcing). Die hierbei vielfältig auftretenden Fragen der Datensicherheit und des Datenschutzes sind häufig nicht gelöst, obgleich bereits im Vorfeld ein strategisches Handeln erforderlich wäre. Vor allem stellen jedoch die nicht, nicht regelmäßig oder falsch geschulten Beschäftigten das wesentliche Unsicherheitspotenzial dar. In kaum einer Behörde bzw. einem Betrieb sind die Beschäftigten verständlich, umfassend und rechtssicher über die Gefahrenmomente im Umgang mit den Daten und der Technik aufgeklärt. Im Seminar werden den Teilnehmern anhand typischer Fälle aus der Praxis unmittelbar anwendbare Handlungsanleitungen an die Hand gegeben.

Datenschutzbeauftragte; Beschäftigte, die für die Fragen der Daten- und Informationssicherheit verantwortlich sind; verantwortliche Beschäftigte kleiner Kommunen und Verwaltungen bzw. von Betrieben

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

01.07.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in