Einführungsseminar
Code STA121

Die Gewerbesteuer im Zuständigkeitsbereich der Kommunen - eine systematische Einführung Neu

Schwerpunkte

  • Aufgaben des Finanzamtes bei der Heranziehung der Gewerbesteuer
  • Besprechung einzelner Paragraphen des Gewerbesteuergesetzes:
    • Steuerberechtigte, Steuergegenstand, Steuerbefreiungen
    • Bemessung der Gewerbesteuer (inkl. Hinzurechnungen und Kürzungen)
    • Steuermessbetrag
    • Entstehung, Festsetzung und Erhebung der Steuer
    • Zerlegung des Steuermessbetrages
  • Hebesatzkompetenz der Gemeinde
  • Bindungswirkung des Gewerbesteuer-Messbescheides
  • Rechtsbehelf der Kommune gegen den Gewerbesteuer-Messbescheid
  • Inhalt und Form des kommunalen Gewerbesteuerbescheides
  • Bekanntgabe des Gewerbesteuerbescheides
  • Rechtsbehelf gegen den Gewerbesteuerbescheid

Ziel des Seminars ist es, gründliche Kenntnisse im Umgang mit der Gewerbesteuer auf der kommunalen Ebene, deren Einnahmen vielerorts aufgrund sinkender Konjunktur zurückgehen, zu vermitteln. Zudem sollen die Mitarbeiter in den Steuerämtern der Kommunen befähigt werden, auch die Zusammenhänge mit den Tätigkeiten des Finanzamtes zu erkennen, damit sie in der Praxis alle Fragen der Steuerpflichtigen bei der Heranziehung der Gewerbesteuer sicher beantworten können.

Verwaltungsangehörige ohne Vorwissen, die Kenntnisse zur Heranziehung der Gewerbesteuer erwerben wollen

Gewerbesteuergesetz, Gewerbesteuer-Durchführungsverordnung, Gewerbesteuer-Richtlinien, Abgabenordnung

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

01.09.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.09.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
anmelden
02.03.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.03.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in