Fachseminar
Code FKB094H

Gesund erhaltende Effekte des Führungsverhaltens

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Zahlen, Daten, Fakten zur Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Studien zu Zufriedenheit und Motivation (Great Place To Work, Gallup…)
  • Mitarbeiter fordern, fördern und schützen
  • Alle Mitarbeiter gleich, gerecht und fair behandeln?
  • Das Belastungs- und Beanspruchungskonzept
  • Psychische Belastungen identifizieren und beseitigen
  • Professioneller Umgang mit Überlastungsanzeigen
  • Wertschätzung, Respekt und Anerkennung
  • Mitarbeitermotivation: Mythos oder Realität?
  • Praxisorientierte Handlungsstrategien entwickeln

Mitarbeiter kommen wegen der Firma, bleiben wegen sinnvoller Aufgaben und gehen (oder kündigen innerlich) wegen des Chefs. Führung kann gesund erhalten oder krankmachen. Gesundheitsorientiertes Führen verbessert das Wohlbefinden der Mitarbeiter, motiviert diese und reduziert Fehlzeiten. Eine positiv wahrgenommene Führung erhöht die Bindungen zum Arbeitsbereich und schafft dadurch u.a. eine stärkere Identifikation der Mitarbeiter. Wann macht Führung krank und worauf muss ich als Führungskraft achten?

Führungskräfte aus öffentlichen Verwaltungen und kommunalen Betrieben, die ihre Kompetenz durch die systematische Aneignung von Führungswissen weiter erhöhen wollen. Die Teilnehmer sollten bereits Führungspositionen innehaben oder für solche vorgesehen sein.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

28.03.2019 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.03.2019 (Fr)
09:00 bis 14:30 Uhr
12.09.2019 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.09.2019 (Fr)
09:00 bis 14:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden