Fachseminar
Code RTB037

Die Feuerwehr erfolgreich führen - ein Seminar für Wehrleiter

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Gesetze und andere Rechtsvorschriften
  • Der Leiter einer Feuerwehr als Integrationsfigur
  • Aufgaben:
    • Arbeit in unterstützenden Gremien
    • Leitung im Innen- und Einsatzdienst
    • Aus- und Fortbildung
    • Unfallverhütung und Haftungsrecht
    • Einsatzbelastungen und Krisenintervention
    • Beschaffung von Fahrzeugen, Geräten und Ausrüstung
    • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Personalgewinnung und Jugendfeuerwehr
    • Ehrungen und Beförderungen
  • Fallbeispiele

Innerhalb der Feuerwehr hat der Wehrleiter eine zentrale Führungsrolle, deren Aufgabenkomplexität und Arbeitsbelastung in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist. Überdies werden neu gewählte Wehrleiter vor ihrem Dienstantritt meistens nicht bzw. nur ungenügend eingewiesen. Das Seminar erläutert alle Aufgabenbereiche für Wehrleiter und ihre Stellvertreter. Außerdem zeigt es die Möglichkeit der Arbeitsentlastung mittels ausgewählter Hilfeleistungsgesetze auf.

Wehrleiter/-führer und stellvertretende Wehrleiter/-führer; Führungskräfte und Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen, die für die Feuerwehr zuständig sind

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

24.03.2022 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
Dresden
Veranstaltungsort in Nähe des Hauptbahnhofs wird noch bekannt gegeben
Dresden
Präsenz
anmelden
22.04.2022 (Fr)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
28.10.2022 (Fr)
10:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
Augsburg
Veranstaltungsort in Nähe des Hauptbahnhofs wird noch bekannt gegeben
Augsburg
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in