Fachseminar
Code FKB094K

Konstruktiver Umgang mit Fehlzeiten im Team

Schwerpunkte

  • Fürsorgepflicht des Vorgesetzten für alle Mitarbeiter
  • Problembewusstsein für Fehlzeiten im Team schaffen
  • Vorausschauende Handlungsmöglichkeiten gemeinsam mit einem Team entwickeln
  • Fördern der Gesunderhaltung am Arbeitsplatz und eines konstruktiven Umgangs miteinander
  • Prophylaxe von Arbeitsausfällen
  • Sinnvolle Vertretungsregelungen

Fehlzeiten in Teams verursachen nicht nur Kosten für den Arbeitgeber, sondern bringen weitere Probleme mit sich: Kollegen müssen die Ausfallzeiten überbrücken und dafür Mehrarbeit leisten. Dies führt früher oder später zu Überlastung bei den Vertretenden und erzeugt Unmut, der sich wiederum negativ aufs Betriebsklima auswirken kann. Im Seminar werden Ansätze und Strategien vermittelt, mit denen verantwortliche Führungskräfte dieses heikle Thema wertschätzend und handlungsorientiert in ihr Team bringen können, um ein gemeinsames Problembewusstsein zu fördern. Ziel ist es, u. a. durch optimale Gesundheitsorientierung und Prioritätensetzung Fehlzeiten wirksam vorzubeugen und effektive Vertretungsregelungen im Falle eines Arbeitsausfalls zu finden. Die Teilnehmer werden angeregt, sich durch eine gezielte Blickwinkelerweiterung konstruktiv mit dieser Problematik auseinanderzusetzen. Gleichzeitig lernen sie, wie Handlungsoptionen gemeinsam mit dem Team erarbeitet werden können.

Führungskräfte und Personalverantwortliche

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

20.04.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.04.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
435,00 €
anmelden
12.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.10.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
435,00 €
anmelden
11.01.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.01.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
445,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in