Fachtagung - Tag 2
Code BFT20-2

Fachtagung Vergaberecht Berlin 2020 - Das aktuelle Vergaberecht 2020 in der Praxis und Rechtsprechung - nur 2. Tag

Tagungsinhalte (Stand der Konzeption: Januar 2020 - Änderungen vorbehalten)

Freitag, 24. April 2020

  • Vergabepraxis aktuell - Probleme und Lösungen

  • 09:00 Uhr Die Kürzung von Fördermitteln bei Vergabefehlern - die neuen Leitlinien der EU-Kommission
    • Herr Dr. Rainer Noch
  • Anfragen und Diskussion zum Vortrag
  • 10:15 Uhr Kommunikationspause
  • 10:45 Uhr E-Vergabe 2020: Momentaner Stand, aktuelle Rechtsprechung und die Umsetzung in der Praxis
    • Frau Monika Prell
  • Anfragen und Diskussion zum Vortrag
  • 10:45 Uhr Compliance in Gesprächen mit (potenziellen) Bietern - Vergaberechtliche Möglichkeiten und Grenzen
    • Herr Dr. Hartmut A. Grams
  • Anfragen und Diskussion zum Vortrag
  • Moderation: Herr Adolf-Georg Keuch
  • Gegen 13:30 Uhr Arbeitsessen
  • Ende der Tagung
  • Tagungsort: Abacus Tierpark Hotel, Franz-Mett-Straße 3 - 9, 10319 Berlin
  • Teilnahmegebühren: 250,00 € bis 6 Wochen vor Tagungsbeginn; danach 275,00 €

Die dynamische Entwicklung des Vergaberechts durch Rechtsanpassung oder Rechtsprechung stellt hohe Anforderungen an die mit Vergaben betrauten Mitarbeiter/innen. Selbst kleinste Ausschreibungsfehler können zu schwerwiegenden Konsequenzen führen. Nachprüfungsverfahren, Zeitverluste, Aufhebung oder Schadensersatzansprüche der Bieter können so begründet werden. Den aktuellen Fragen der Entwicklung und Umsetzung des Vergaberechts in der Praxis widmet sich unsere Tagung 2020.

Entscheider und Sachbearbeiter für die Vergabe und die Prüfung von Liefer-, Bau- und Dienstleistungsaufträgen auf der Grundlage des öffentlichen Auftragswesens

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

24.04.2020 (Fr)
09:00 bis 13:30 Uhr
250,00 €
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in