Videoaufzeichnung
Code SOCT21VID
Themenbereich: BTHG/SGB IX

Umsetzungsprobleme des BTHG: der Mensch mit Behinderung im Mittelpunkt? (Videoaufzeichnung)

Inhouse-Schulung anfragen

Tagungsinhalte

  • Schwerpunkte:
  • Tagungsinhalte - Alternative Präsenz- oder Online-Fachtagung. Sie haben die Wahl zwischen Online-Zuschaltung oder Präsenzteilnahme. Alle Vorträge der Präsenztagung werden online übertragen.

Montag, 25. Oktober 2021

  • 09.30 Uhr - Begrüßung und Eröffnung - Frau Katja Knorscheidt, Geschäftsführerin des KBW e. V.

  • 09.45 Uhr - Update BTHG - Neuerungen Teilhabestärkungsgesetz, Zuständigkeit und Koordination der Leistungen gem. §§ 14/15 SGB IX, Lebenslagenmodell (§ 103 Abs. 2 SGB IX) - Herr Christian Au, LL.M.

  • Knapp zwei Jahre ist die „Neue Eingliederungshilfe“ nun in Kraft… Zeit für ein erstes Zwischenfazit. Was funktioniert gut? An welchen Stellen besteht Korrekturbedarf? Welche Änderungen hat das Teilhabestärkungsgesetz gebracht? Diese Fragen werden beleuchtet.
  • Überdies beschäftigt sich der Vortrag mit Fallstricken und aktueller Rechtsprechung zur Koordination der Leistungen gem. §§ 14, 15 SGB IX und betrachtet die Auswirkungen des sog. Lebenslagenmodells auf die Bescheidungspraxis.
  • 11.10 Uhr - Kommunikationspause

  • 11.30 Uhr - Die Zusammenführung der Eingliederungshilfen für junge Menschen - Vom Status quo in sieben Meilenschritten zur großen Lösung - Frau Stefanie Ulrich

  • Anknüpfend an den unbefriedigenden Status Quo von Grenzfällen zwischen Eingliederungshilfe nach SGB VIII und IX, werden die rechtlichen Neuerungen durch das KJSG und Teilhabestärkungsgesetz fokussiert. Der Vortrag geht dabei sowohl auf die Herausforderungen der Zuständigkeitsbestimmung nach § 14 SGB IX ein, ebenso wie auf Streitfragen sachlicher Zuständigkeit. Daneben skizziert der Vortrag kommunale Umsetzungsfragen der einzelnen die Reformschritte bei der Zusammenlegung der beiden Systeme hin zu einer einheitlichen Eingliederungshilfe für alle jungen Menschen.
  • 12.45 Uhr - Mittagspause

  • 13.45 Uhr - Leistungen zur Mobilität nach neuem Recht - Frau Vandrey

  • Die Leistungen zur Mobilität sollen Menschen mit Behinderung ermöglichen, umweltbedingte Barrieren bei der Fortbewegung von einem Ort zum anderen zu überwinden, um hierdurch die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen. Durch das BTHG sind die Leistungen zur Mobilität ausdrücklich als Leistungen der Sozialen Teilhabe ins SGB IX aufgenommen worden.
  • Hinsichtlich der Gewährung der Leistungen zur Mobilität stellen sich in der Praxis viele Fragen. Der Vortrag beleuchtet Rechtsfragen bei der Bewilligung von Mobilitätshilfen, beispielsweise bei der Kfz-Hilfe und bezieht hierbei aktuelle Rechtsprechung ein.
  • 15.00 Uhr - Kommunikationspause

  • 15.30 Uhr - Podiumsdiskussion - Abgrenzung zwischen Eingliederungshilfe und Pflegeversicherung - unsere Referent*innen und Teilnehmer*innen diskutieren aktuelle Entwicklungen und Probleme aus der Praxis

  • Ende des Fachtags gegen 16.15 Uhr

  • Veranstaltungsort: Abacus Tierpark Hotel Berlin

  • Tagungsgebühren 299 € bei Anmeldungen bis 6 Wochen vor dem Tagungstermin, danach 349 € Tagungsinhalte

Der Fachtag Bundesteilhabegesetz/SGB IX des Kommunalen Bildungswerk e. V. findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Knapp zwei Jahre nach Inkrafttreten der dritten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) bestehen noch immer viele Fragen und Unsicherheiten hinsichtlich der Neuordnung der Trägerzuständigkeiten sowie der Organisation der Leistungskoordinierung und der Bedarfsermittlung. Im Rahmen des Fachtags sollen diese Fragen aufgegriffen und beantwortet werden, Darüber hinaus wird ein Zwischenfazit über die Umsetzung des BTHG in der Praxis gezogen und die aktuelle Rechtsprechung vorgestellt. Weitere Schwerpunkte sind die Abgrenzung der Zuständigkeiten zur Kinder- und Jugendhilfe sowie die Mobilitätshilfen nach neuem Recht. Eine Podiumsdiskussion zu Fragen der Abgrenzung zwischen Eingliederungshilfe und Pflegeversicherung rundet diesen Fachtag ab. Es besteht die Möglichkeit diese Tagung vor Ort zu besuchen (die Teilnehmerzahl ist begrenzt) oder der Tagung bzw. einzelnen Vorträgen online zu folgen. Das Team des Kommunalen Bildungswerks e. V. freut sich, Sie zu dieser Tagung live oder online begrüßen zu dürfen.

Bundesweiter Fachtag für Fachkräfte der Leistungsträger (auch nach § 35a SGB VIII, Jobcenter, Pflegeversicherungen) sowie der Leistungserbringer der Eingliederungshilfe, Case Manager, Betreuer, Behindertenvertreter sowie für weitere Interessierte.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Termine

25.10.2021 (Mo)
00:00 bis 00:00 Uhr
299,00 €
Online (Video)
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in