Fachseminar
Code WEPEA424R
Themenbereich: Personalwesen

Nach dem aktuellen EuGH-Urteil zur Rufbereitschaft, Arbeitszeit und Vergütungserwartung - Auswirkungen auf die Praxis

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • EuGH-Urteil vom 09.03.2021 - C-580/19 und C-344/19
  • Gegenüberstellung bisherige und neue Regelungen
  • Arbeitsrechtliche Fragen und Folgen für das Arbeitsverhältnis

Immer wieder beschäftigen sich Gerichte mit der Frage, wie Arbeitnehmer bezahlt werden müssen, die sich in ihrem Beruf für Einsätze bereithalten. Der EuGH hat sich in seinem neusten Urteil der Frage angenommen, ob Rufbereitschaft Arbeitszeit ist. Ziel des Webinars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die zugrundeliegende Rechtsprechung und die Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis zu verschaffen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Personalverantwortliche, Personalsachbearbeiter, Personalvertretungen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

08.12.2021 (Mi)
10:00 bis 11:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
23.03.2022 (Mi)
10:00 bis 11:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in