Fachseminar
Code DSA024
Themenbereich: Datenschutz

Bußgeldverfahren bei Datenschutzverstößen Neu

Schwerpunkte

  • Bußgeldverfahren - das kleine Strafermittlungsverfahren; Rechtsgrundlagen bei Datenschutzverstößen, insb. Art 6, 12, 13, 14 & 16ff. EU-DSGVO
  • Verfahrensmaximen im Bußgeldverfahren
  • Verdachtsunabhängige Untersuchungsbefugnisse (Art. 58 Abs. 1 EU-DSGVO) und die Zusammenarbeit mit den Datenschutzbehörden (Art. 60 Abs. 1 EU-DSGVO)
  • Schuldprinzip (Tatverdächtiger) und Haftung von Unternehmen und Tochtergesellschaften
  • Strafmaß der Bußgeldhöhe (Zumessung), umsatzbezogene Geldbuße (Art. 83 Abs. 4 bis 6 EU-DSGVO i. V. m. § 41 BDSG)
  • Funktion der Staatsanwaltschaft im Bußgeldverfahren, Verfahrensablauf nach Einsprucherhebung
  • Vollstreckungsfragen, Sicherung durch Arrest, Insolvenzrisiken

Ziel des Seminars ist, ein grundlegendes Verständnis für den Erlass von Bußgeldbescheiden, die Ermittlungsbefugnisse und den Gang des Verfahrens bei Datenschutzverstößen zu vermitteln. Auf der Grundlage der DSGVO wurden die Bußgeldsanktionen verschärft. Gleichzeitig wurde auch die Meldepflicht bei Datenschutzverstößen, die der Beginn eines Verfahrens sein können, ausgeweitet. Im Seminar soll ein besonderer Blick auf die erforderlichen Voraussetzungen und Sonderbefugnisse bzw. Zuständigkeiten sowie Abwendungsbefugnisse bei Datenschutzverstößen gerichtet werden. Dabei werden die unterschiedlichen Spielregeln von Bußgeldverfahren und DSGVO deutlich gemacht.

Behördenmitarbeiter, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren, Geschäftsführer

DSGVO, BDSG, StPO, OWiG

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

19.08.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
20.08.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden
05.11.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
06.11.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
anmelden
15.12.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.12.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden
12.04.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.04.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in