Fachseminar
Code DSA025
Themenbereich: Datenschutz

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der Praxis - eine Einführung

Schwerpunkte

  • Geltungsbereich und Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung und des BDSG n. F. sowie Öffnungsklauseln für den nationalen Gesetzgeber - was ändert sich, was bleibt gleich?
  • Folgen der neuen Rechtsvorschriften (Haftung und Bußgelde) sowie Zusammenwirken von DSGVO und BDSG für Unternehmen und Behörden
  • Datenverarbeitung: Zulässigkeit, technische und organisatorische Anforderungen
  • Dokumentations-, Rechenschafts- und Auskunftspflichten sowie Betroffenenrechte
  • Datenschutzbeauftragter: Bestellung, Aufgaben und Kündigung
  • Aus der Praxis für die Praxis - Beispiel-Mustervertrag:
    • Auftragsdatenverarbeitung
    • Praktische Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) sowie Aufbau eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten
  • § 26 BDSG-Beschäftigtendatenschutz; Videoüberwachung
  • Datenschutzrechtliches Prüfmodell der Aufsichtsbehörden
  • Anpassung von Dienstanweisungen, Richtlinien, Dienst- und Betriebsvereinbarungen

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die wesentlichen neuen Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie in das Zusammenwirken von DSGVO und BDSG einzuführen. Des Weiteren wird dargelegt, in welchen Bereichen Handlungsbedarf für Unternehmen und Behörden besteht. Es werden zudem Grundlagen des behördlichen und betrieblichen Datenschutzrechts und der Datensicherheit vermittelt. Weitere Seminarbestandteile sind Beispiele aus der Praxis für die Praxis: das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten und die Durchführung einer Datenschutzfolgenabschätzung. Die Praxisbeispiele werden im Workshop Code: DSA026 anwendungsorientiert vertieft.

Datenschutzbeauftragte; Datenschutzverantwortliche in Wirtschaft und Verwaltung; Fach-und Führungskräfte im Personalwesen; Mitarbeitervertretungen sowie Betriebsräte und Personalräte; alle Interessenten, die sich einen Überblick über das Thema verschaffen wollen.

EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

14.05.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
15.05.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
17.08.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.08.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
01.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.03.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in