Spezialseminar
Code WESTA082N

Für Städte und Gemeinden: Alternative Energieerzeugung und steuerliche Pflichten Was ist steuerlich zu beachten bei Photovoltaik, Windkraft, BHKW und Co.?

Schwerpunkte

  • Grundsätzliche Einordnung der Aktivitäten im Steuerrecht
  • Die verschiedenen Rechtsformen (BgA, EigB, Beteiligung Kap.- und Pers.-Gesellschaften)
  • Steuerpflichten im Einzelnen bei der Körperschaft-, Kapitalertrag-, Gewerbe- und Umsatzsteuer
  • Finanzielle Bedeutung der Besteuerung, Handlungspflichten
  • Mögliche Gestaltungen zur Verringerung oder Vermeidung von Steuerbelastungen
  • Steuerlicher Querverbund, gewillkürtes Betriebsvermögen u.ä.
  • Wirtschaftliche Überlegungen, z.B. Betrachtung einer Verpachtungslösung
  • Nebenfolgen von Handlungen

Seit etlichen Jahren haben immer mehr Gemeinden die Vorteile des Erstellens und Betreibens von Anlagen alternativer Energieerzeugung erkannt. So werden insbesondere auf öffentlichen Gebäuden Photovoltaikanlagen errichtet, Windkraft- und Biogasanlagen erstellt und Blockheizkraftwerke installiert, teilweise auch in Kombination miteinander. Andere verpachten Flächen für derartige Anlagen oder beteiligen sich an Gesellschaften, die diese Anlagen bauen und betreiben. Dies alles hat steuerliche Folgen, insbes. im Ertragssteuerrecht und bei der Umsatzsteuer. Da genannte Anlagen häufig Gewinne erzielen, führen Steuerveranlagungen auch zu nicht unbeträchtlichen Belastungen mit Körperschaft-, Kapitalertrag- und Gewerbesteuern. Zum Teil kann man diese Belastungen verhindern oder verringern. Dafür sind entsprechende Maßnahmen notwendig, die es hinsichtlich ihrer Komplexität in sich haben. Das Webinar will helfen, diese Möglichkeiten zu verstehen und zu praktizieren. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Kämmerer sowie mit der Besteuerung befasste Mitarbeiter/innen in Kämmereien, Steuerämtern und weiteren Fachbereichen, die diese energieproduzierenden Aktivitäten betreuen

Wichtig: Das Webinar ist ausschließlich auf die Kommunalverwaltung ausgerichtet, für private Unternehmen daher nicht geeignet. Technische Fragen oder die Förderungsthematik sind nicht Gegenstand des Webinars.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

25.11.2022 (Fr)
10:00 bis 12:15 Uhr
195,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
11.05.2023 (Do)
10:00 bis 12:15 Uhr
195,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
23.11.2023 (Do)
10:00 bis 12:15 Uhr
195,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in