Fachseminar
Code DSA028
Themenbereich: Datenschutz

Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) - Auswirkungen auf das Vergabeverfahren

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Gesetzliche Situation seit dem 25. Mai 2018
  • Überblick über die Vorgaben des EU-DSGVO
  • Auswirkungen der EU-DSGVO auf das Vergabeverfahren, z. B Auftragsdatenverarbeitung
  • Rechte und Pflichten - worauf die Beteiligten achten müssen

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Für öffentliche Auftraggeber bringen die Regelungen der EU-DSGVO neue Verpflichtungen mit sich und schaffen rechtliche Risiken im Vergabeverfahren. Den Teilnehmern werden in diesem Seminar die neuen Regelungen der EU-DSGVO sowie die Auswirkungen auf das Vergabeverfahren vorgestellt.

Mitarbeiter, die Vergabeverfahren durchführen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

19.08.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
240,00 €
Düsseldorf
 
anmelden
25.11.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 
anmelden
09.03.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Düsseldorf
 
anmelden
24.08.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
14.12.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
Düsseldorf
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in