Spezialseminar
Code PEA389

Arbeitsrecht 4.0 - Arbeitswelt im Zeitalter der Digitalisierung Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Arbeit 4.0 Grundsatz:
    • Veränderung von Arbeitswelt und Arbeitsplatz
    • digitale Arbeitsformen und -prozesse
  • Datenschutz:
    • EU-DSGVO und BDSG allgemein
    • Beschäftigtendatenschutz bei Anbahnung, Durchführung und Beendigung
    • Löschen von Arbeitnehmerdaten
    • Informationspflichten und Auskunftspflichten
    • Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
    • digitale Personalakte
  • Mitarbeiterkontrolle
  • Gestaltung von flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortmodellen:
    • mobiles Arbeiten
    • Homeoffice
  • Arbeitsvertragsgestaltung im digitalen Zeitalter
  • Personalrecherche 4.0 und Social Media
  • Kündigungen in der digitalen Arbeitswelt

Der Arbeitgeber muss im Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des Arbeitsrechtes beachten. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ein hoher Schaden die Folge sein. In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte im digitalen Zeitalter der Arbeitswelt erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz und wissen was gesetzlich erlaubt ist, um sich vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zu schützen. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Skripte mit Lehrtext, Problemstellungen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Leiter von Haupt- und Personalämtern; Personalabteilungsleiter; Mitglieder der Interessensvertretungen; interessierte Mitarbeiter

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0
Ergänzende Weiterbildungen

Termine

12.10.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
315,00 €
anmelden
08.12.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
295,00 €
anmelden
11.05.2021 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
295,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in