Code LIB244

Digitales Gebäude- und Straßenmanagement - effektiv und nachhaltig nutzen Neu

Schwerpunkte

  • Kommunales Vermögen - Wesentlichkeit und Bedeutung
  • Vorhandene Informationen und bestehende Strukturen nutzen
  • Organisatorische Voraussetzungen für ein effektives KGSM
  • Einsatz der Digitalisierung verstehen und in der Praxis anwenden
  • Mitarbeiter einbinden und Motivationen schaffen
  • Wirtschaftlichkeit und nachhaltige Einsparungen effektiv nutzen
  • Einbindung vorhandener GIS-Systeme
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Nachhaltigkeit

Dozent für dieses Thema

Platzhalter Dozent
Kai Kühner
Kai Kühner

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern zu vermitteln, welche Möglichkeiten die Digitalisierung auch im Bereich der Liegenschaften und des Kommunalvermögens mit Blick auf die Arbeitsabläufe und die Wirtschaftlichkeit bietet. Das digitale Zeitalter ist in der kommunalen Verwaltung nicht mehr wegzudenken. Doch wie kann die Digitalisierung effektiv eingesetzt werden? Wie ist der Umsetzungsprozess für ein digitales KGSM mit geringem Mitteleinsatz möglich? Und führt das digitale "Kommunale Straßen- und Gebäudemanagement" zu einer Steigerung der Wirtschaftlichkeit? Mit diesen Fragen und weiteren Gesichtspunkten beschäftigt sich dieses Seminar.

Beschäftigte der Bereiche Liegenschaften, Bauwesen (Hoch-/Tiefbau), Finanzen, Steuerung, Controlling, Management, Bürgermeister, Fachbereichsleitung, Sachgebietsleitung, Führungskräfte

Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

28.09.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.09.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
11.01.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.01.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
03.05.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.05.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
08.11.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.11.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in