Fachseminar
Code DSA050
Themenbereich: Datenschutz

Rechtsfragen des allgemeinen und besonderen Datenschutzes in der Kommunalverwaltung unter Einbeziehung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Schwerpunkte

  • Grundbegriffe des allgemeinen Datenschutzrechtes
  • Überblick über die EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Aufgaben des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten
  • Bereichsspezifischer Datenschutz:
    • Datenschutzfragen im Bürgeramtsbereich (MeldFortG, PStRG, GewO)
    • Steuergeheimnis, Katasterwesen
    • Datenschutz in der Ratsarbeit
    • Bewerber- und Beschäftigungsdatenschutz
  • Informationszugangsrechte (Medienauskünfte, Bürgerauskünfte (IFG, UIG))
  • Auftragsverarbeitung (optional)

An jedem Arbeitsplatz in der Kommunalverwaltung ist der Datenschutz zu beachten. Nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes ist der Datenschutz heute bereichsspezifisch geregelt und Bestandteil der anzuwendenden Fachgesetze geworden. Die Landesdatenschutzgesetze spielen nur noch eine Auffangrolle. Die DSGVO gilt unmittelbar und hat Vorrang vor dem nationalen Recht. Das Seminar befasst sich zunächst im Überblick mit dem allgemeinen Datenschutzrecht, einschließlich der denkbaren Verarbeitungsphasen und wendet sich dann den bereichsspezifischen Anwendungen in der Kommunalverwaltung zu. Dabei werden die Seminarinhalte anhand von Praxisfällen verdeutlicht. Schwerpunktwünsche aus dem Teilnehmerkreis finden Berücksichtigung und können dem KBW e. V. vorab zugesandt werden.

Mitarbeiter aus allen Bereichen von Behörden, die mit der Problematik des rechtlichen Datenschutzes befasst sind; insbesondere behördliche Datenschutzbeauftragte, Datenschutzsachbearbeiter und Personalvertretungen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

06.04.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in