Code WEPGP025

Die Neuregelungen im Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG), das Ablösegesetz

Schwerpunkte

  • Allgemeiner Überblick über Ziele, veränderte Systematik und Neustrukturierung des Gesetzes
  • Sprachliche Anpassung
  • Veränderte Wahlrechtvorschriften
  • Neue digitale Möglichkeiten
  • Organisatorische Aspekte der Personalvertretung
  • Veränderung der Beteiligungsrechte
  • Sonstige Neuregelungen

Am 22. April 2021 beschloss der Bundestag die erste grundlegende Neufassung des BPersVG seit 1974. Das novellierte BPersVG trat am 15.6.2021 in Kraft. Der Gesetzgeber hat neben sprachlichen Anpassungen das Bundespersonalvertretungsgesetz neu strukturiert, den systematischen Aufbau verändert, digitale Möglichkeiten eröffnet sowie Veränderung bei den Beteiligungsrechten vorgenommen. Die gewählten Mitglieder der Personalvertretungen, Personalverantwortliche, Führungskräfte und interessierte Beschäftigte sollen dabei unterstützt werden die ihnen obliegenden Aufgaben unter Berücksichtigung der Neuregelungen zielgerichtet, rechtssicher und kompetent wahrnehmen zu können. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Personalvertretungen, Personalverantwortliche, Führungskräfte, interessierte Beschäftigte

BPersVG n.F.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

02.02.2022 (Mi)
09:00 bis 16:00 Uhr
250,00 €
Online
anmelden
09.03.2022 (Mi)
09:00 bis 16:00 Uhr
250,00 €
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in