Spezialseminar
Code

Bietergemeinschaften und Unterauftragnehmer - eine Möglichkeit für kleine und mittlere Unternehmen im VgV/ VOL (UVgO)-Vergabeverfahren Neu

Schwerpunkte

  • Verbot der Einschränkung des Wettbewerbs durch Bietergemeinschaften
  • Rechtsform - Gleichbehandlungsgebot - Eignungsprüfung
  • Veränderungen in der Bewerber- oder Bietergemeinschaft
  • Mehrfachauftritte, Doppelbeteiligungen, Parallelbewerbungen
  • Nennung der Nachunternehmer
  • Haftung - Regeln für die Auftragsausführung
  • Überprüfung der Nachunternehmer

Beim Zusammenschluss von mehreren Unternehmen zu einer Bewerber- oder Bietergemeinschaft haben auch kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, sich um Aufträge zu bewerben. Im Fall der Auftragserteilung entsteht eine gemeinschaftliche Vertragspartnerschaft mit dem Auftraggeber. Bei der Unterauftragsvergabe wird der gesamte oder ein Teil des Auftrags auf andere Unternehmen übertragen. Problematisch ist bei den aufgezeigten Möglichkeiten u. a. die Haftung gegenüber dem öffentlichen Auftraggeber, die Einschränkung des Wettbewerbs, die Feststellung der Eignung und das "Selbstausführungsgebot". Beide Arten der Ausführung öffentlicher Aufträge werden einschließlich der maßgebenden Vordrucke und der notwenigen Bewerbungsbedingungen im Seminar ausführlich behandelt.

Erfahrene Mitarbeiter von Beschaffungs- und Vergabestellen. Abweichend von den üblichen Seminarzeiten beginnt das Seminar um 09:00 Uhr und endet um 15:30 Uhr.

UVgO, GWB, VgV. Die Rechts- und Verwaltungsvorschriften zum Seminar können von den Teilnehmern nach Bekanntgabe des Zugangscodes heruntergeladen werden.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden