Webinar
Code WEFUE324
Online-Seminar

Ressourcenorientierte (Berufs-)Beratung für geflüchtete Menschen

Schwerpunkte

  • Ressourcenorientiertes Fragen zur Aufarbeitung der beruflichen Biografie
  • Sichtbarmachung wertzuschätzender Eigenschaften und Stärken
  • kreative Techniken zur Visualisierung von Ressourcen
  • Erkennen und Nutzen von Synergieeffekten unterschiedlicher Ressourcenebenen
  • Erkennen von Quellen für Selbstwirksamkeit und Strategien zur Förderung

Nach der Zeit der Verwirrungen und der Ratlosigkeit in Verbindung mit der Flüchtlingsbewegung gibt es inzwischen für eine Vielzahl der Menschen eine dauerhafte Bleibeperspektive. Die Frage ist, wie die berufliche Integration dieser Personen langfristig gut gelingen kann, sodass für sie ein tatsächliches Ankommen in unserer Gesellschaft möglich ist. Das Seminar zeigt auf, wie in Beratungsgesprächen gezielt berufliche Erfahrungen und Fähigkeiten herausgearbeitet werden können, die in unseren Arbeitskontexten sinnvoll nutzbar sind. Im Fokus der Potenzialanalyse stehen dabei besonders die individuellen Ressourcen der Ratsuchenden, die oftmals aufgrund schwieriger Umstände und posttraumatischer Belastungen durch die Flucht nicht ohne Weiteres zugänglich sind. Mithilfe von Fallbeispielen werden Methoden und Techniken für eine erfolgreiche ressourcenorientierte Beratung erprobt und diskutiert.

Mitarbeiter und Führungskräfte in SGB II-Behörden, Jugendämtern und Ausländerbehörden; Ehrenamtliche, die geflüchtete Menschen bei der (beruflichen) Eingliederung unterstützen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

08.05.2020 (Fr)
09:30 bis 17:00 Uhr
250,00 €
Webinar (Microsoft Teams)
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in