Fachseminar
Code KWB104

Self Control(ling) - kaufmännische Verantwortung in kommunalen Bauhöfen Neu

Schwerpunkte

  • Rolle des Bauhofes als kommunaler Dienstleister im doppischen System
  • Budgetverantwortung und kaufmännische Leitung
  • Kaufmännisch rechnen und haushaltstechnisch lenken
  • Kosten- und Leistungsrechnung im Bauhof:
    • Kalkulationshilfen und -methoden
    • Kennzahlenermittlung für Bauhöfe und technische Betriebe
    • Instrumente zur Mehrwertanalyse
  • Interne Leistungsverrechnung:
    • Ein Wegweiser durch den Dschungel doppischer Begrifflichkeiten
    • Personalverrechnungssätze
    • Fuhrparkverrechnungssätze
  • Von der Beauftragung bis zur Abrechnung
  • "Make or buy", Wirtschaftlichkeitsvergleiche
  • Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit

Das Seminar schafft das Verständnis für die kaufmännischen und haushaltsrechtlichen Hintergründe und vermittelt Methoden, Instrumente und praxisbezogene Tipps auf dem Weg zur schwarzen Null in kommunalen Bauhöfen.

Leiter und Vorarbeiter von kommunalen Bauhöfen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

26.03.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
280,00 €
Berlin
 
anmelden
26.10.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
280,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in