Fachseminar
Code FUE052

Die Praxis der technischen Vorortkontrolle im Außendienst - Informationsbeschaffung, verwaltungsmäßiger Ablauf, Formulierungshilfen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Auftragserteilung:
    • die Aufgabe verstehen und systematisieren
    • Wissen ist das A und O
    • Planungsphase im Büro
  • Vorgehensweise vor Ort:
    • Was darf ich und was nicht?
    • Was mache ich und vor allem wie?
    • Welche Informationen sind wichtig und welche nicht?
    • Festhalten des erfassten Sachverhalts
  • Aufbereitung im Büro:
    • das wirklich Gesehene getreu aufschreiben
    • Systematik und Aufbau einer schriftlichen Erfassung
    • Techniken der Arbeitserleichterungen/Optimierung von Arbeitsschritten
  • Textbausteine erleichtern das Formulieren; EDV-technische Gegebenheiten

Wer kennt nicht das Problem: Eine vage umschriebene Situation soll vor Ort erfasst und anschließend handschriftlich bzw. in der EDV dokumentiert werden. Dabei muss sichergestellt werden, dass diese Ausführungen wahrheitsgemäß, einfach zu verstehen, vollständig und in sich schlüssig gegliedert sind. Dadurch erhalten andere Mitarbeiter genügend verständliche Informationen, um im weiteren Prüfverfahren die richtigen Verfahrensschritte einleiten zu können. In dem Seminar soll die praxisorientierte Klarheit und Struktur der Bearbeitung des vor Ort erfassten Sachstandes - vom Auftrag der Kontrolle bis zum schriftlichen Werk - vermittelt werden. Spezielle rechtliche Fragen sind nicht Gegenstand des Seminars. Interessenten werden hierzu auf das Seminar Code: OWA060 verwiesen.

Neue Mitarbeiter, die schwerpunktmäßig mit Kontrolltätigkeiten im Außendienst befasst sind, z. B. in den Bauaufsicht- und Umweltabteilungen, Wasserbehörden, Brandschutz- und Amtsverwaltungen; sonstige Interessierte, die Berichte eines vor Ort erfassten Sachverhaltes aktenkundig schriftlich festhalten müssen

Bequeme Kleidung für eine Exkursion nach draußen, feste Schreibunterlage (z. B. Klemmbrett), Bleistift und Lineal, optional digitale Kamera und Zollstock

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

01.04.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 
28.10.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden