Workshop
Code

Themenbereich: Ausländerrecht

Praktisches Handeln im Ausländerrecht - ein Erfahrungsaustausch für Sachbearbeiter in Ausländerbehörden Neu

Schwerpunkte

  • Umgang mit Rechtsvertretern und -beiständen (z. B. Akteneinsicht und Verfahrensbeteiligung)
  • Verwaltungsvereinbarungen und behördliche Zusicherung als Instrumente des Verwaltungshandels
  • Typische Fehler im ausländerrechtlichen Verwaltungsverfahren vermeiden
  • Zusammentreffen von Anspruchs- und Versagungsgründen und der Umgang damit
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen und ihre Auswirkungen auf die praktische Tätigkeit

Die Teilnehmer des Workshops sollen das in vorausgegangenen Seminaren und in der Behördenpraxis erworbene Wissen sowie die gewonnenen Erkenntnisse in praktischen Übungen anwenden. Hierzu werden vom Dozenten Fallkonstellationen aus dem Behördenalltag eingebracht, die zum Erfahrungsaustausch anregen und praxisorientierte Lösungen hervorbringen. Mithilfe der Übungen werden zudem typische Fehler der täglichen Arbeit aufgearbeitet, wobei der Schwerpunkt in der Vermeidung dieser Fehler bei zugleich zügigem und effizientem Verwaltungshandeln liegen soll. Der Workshop endet mit der Betrachtung der Rechtsentwicklungen und deren Bedeutung für die behördliche Arbeit. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Sachbearbeiter in Ausländerbehörden, die über mindestens 6 Monate praktische Erfahrungen in der Verwaltungsarbeit verfügen und zur Wissensvertiefung bereits ein Fachseminar besucht haben

aktuelle Textausgaben des AufenthG und AsylG, VwVfG, möglichst Druckausgaben für Markierungen

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Weber-Bobe gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-104
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden