Fachseminar
Code KWA060Z

Aufsichtsräte in kommunalen Unternehmen: Rechte, Pflichten, Haftungsrisiken für kommunale Vertreter

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Rechte, Pflichten und Haftung der kommunalen Vertreter in Aufsichtsräten
  • Grundzüge des Kommunalwirtschaftsrechts
  • Organisationsformen von Ausgliederungen
  • Besonderheiten der Tätigkeit in Aufsichtsräten kommunaler Unternehmen
  • Zusammenarbeit mit dem Beteiligungsmanagement

Im Seminar wird der oftmals bestehende Konflikt zwischen Unternehmens- und Gemeindeinteresse beleuchtet. Dazu werden die Grundlagen der kommunalwirtschaftlichen Betätigung sowie Art und zulässiger Umfang von Ausgliederungen angesprochen. Rechte, Pflichten und Haftung der kommunalen Vertreter in Aufsichtsräten werden anhand von Beispielen vermittelt. Die Aufgabe des Beteiligungsmanagements im Rahmen der Mandatsbetreuung wird ausführlich dargestellt. Zudem wird die Aufgabenstellung des Aufsichtsrats bei der Jahresabschlussprüfung praxisnah erläutert. Ebenso gehören Vorschläge zur Optimierung der Aufsichtsratsarbeit zum Inhalt des Seminars.

Kommunale Aufsichtsratsmitglieder, Bürgermeister, Dezernenten, Kämmerer, Mitarbeiter in der Kämmerei, dem Rechnungsprüfungsamt, dem Rechtsamt, im Beteiligungsmanagement und in den Beteiligungsunternehmen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Weber-Bobe gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-104

Termine

25.06.2019 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
anmelden
28.05.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in