Fachseminar
Code FKB152

Assessment-Center erfolgreich meistern

Schwerpunkte

  • Was ist ein Assessment-Center?
  • Was erwartet die Teilnehmer?
  • Ausrichtung, Gestaltung und Methoden
  • Simulation eines AC ́s
  • Auswertung und Feedback

Das Assessment-Center (AC) ist ein Personal-Auswahlverfahren, mit dem die fachlichen, organisatorischen und persönlichen Kompetenzen von Bewerbern getestet werden können. Das AC findet sowohl im Recruiting als auch in der Personalentwicklung mit Blick auf die interne Weiterentwicklung oder Beförderung von Mitarbeitern Anwendung. Im AC werden gezielt Übungen zusammen- und eine Stress-Situation hergestellt, die es dem Kandidaten unmöglich machen, sich zu verstellen. Kompetzen, Leistungsmotivation, Stressfähigkeit und Persönlichkeit des Bewerbers sollen so "objektiv" sichtbar gemacht werden. In diesem Spezialseminar werden Ablauf sowie ausgewählte Übungen eines AC's exemplarisch vorgestellt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ohne Erfolgsdruck an einem simulierten AC teilzunehmen und sich angstfrei auf den "Ernstfall" vorzubereiten. Die hieraus gewonnene Sicherheit sowie ein ausführliches Feedback unterstützen sie bei der weiteren Vorbereitung auf ein erfolgreiches Bestehen des Testverfahrens.

Mitarbeiter aller Verwaltungen, die zukünftig an einem Assessment-Center (vor allem für den höheren Dienst) teilnehmen werden; alle an dem Thema interessierten Personen

keine

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

21.01.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.01.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
445,00 €
anmelden
21.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
445,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in