Workshop
Code FKB076C

Agiles Führen, stabiles Lenken: Gesunde Unternehmenskultur 4.0

Schwerpunkte

  • Gesunde Unternehmenskultur 4.0
  • Agile Prinzipien, Werte und Methoden
  • Management neuer Arbeitsformen
  • Prozess- und Ideenmanagement
  • Arbeitseffizienz und Qualitätssicherung
  • Haltung und Handlungsweisen einer modernen Führungskraft

In diesem Workshop widmen sich die Teilnehmer den zentralen Herausforderungen des agilen Führens im Zeitalter von "New Work". Kernpunkt der Veranstaltung wird die individuell zu beleuchtende Frage sein, wie eine Führungskraft es schaffen kann, bei aller erforderlichen persönlichen und arbeitsplatzbezogenen Flexibilität eine stabile und zukunftsfähige Unternehmenskultur in der eigenen Organisation zu etablieren. Hierbei rücken Aspekte wie umsichtige Personalführung/-entwicklung, Team- und Vertrauensbildung, gelingende Prozessveränderungen sowie organisationales Lernen und innovatives Ideen- bzw. Wissensmanagement in den Fokus der Betrachtung. Die Teilnehmer prüfen Möglichkeiten für ein intelligentes Zusammenspiel zwischen strategischem Management, Qualitäts- und Effizienzsicherung und eigener Persönlichkeitsentwicklung. Hierfür lernen sie relevante Methoden und Tools kennen und erarbeiten sich individuelle Pläne für das Sichern einer gesunden Unternehmenskultur 4.0.

Führungskräfte

keine

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

04.11.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.11.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
14.06.2022 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
15.06.2022 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
08.11.2022 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.11.2022 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in