Fachseminar
Code BAA033

Brandenburgische und Berliner Bauordnung - Neuerungen im Abstandsflächenrecht für Baubehörden

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede innerhalb der benachbarten Bundesländer
  • Planungsrechtliche Bezüge
  • Auswirkung von Gebäudeklassen und der Baulast (insbesondere in Brandenburg)
  • Abweichungstatbestand im Verhältnis zur „normalen“ Abweichungsentscheidung nach § 67 BauOBln

Ziel des Seminars ist es, die komplexe Systematik des Abstandsflächenrechts zu veranschaulichen. Sowohl die Berliner als auch die Brandenburgische Bauordnung haben durch ihre Novellen aus den Jahren 2016 und 2017 zahlreiche Änderungen erfahren. Insbesondere das Abständsflächenrecht ist hiervon betroffen, und zwar nicht nur unmittelbar durch Änderungen innerhalb des § 6 der Bauordnungen selbst, sondern darüber hinaus auch mittelbar durch Änderungen anderer Regelungen. Mit Beispielen aus Rechtsprechung und Praxis werden die gesetzlichen Vorschriften verständlich gemacht. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können die Teilnehmer Fragen beim Kommunalen Bildungswerk e. V. einreichen.

Mitarbeiter der Berliner und Brandenburgischen Baubehörden

Aktuelle Fassungen der Brandenburgischen Bauordnung und Berliner Bauordnung

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

14.03.2019 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in