Fachtagung
Code

Themenbereich: Ausländerrecht

13. Fachtagung Ausländerrecht: Aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen im Ausländerrecht (beide Tagungstage)

Tagungskonzeption (Stand 20. Juni 2018)

  • Moderation: Frau Sylvia Brenke

Donnerstag, 29. November 2018

  • Begrüßung und Eröffnung
  • Eröffnungsvortrag: Aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen im Ausländerrecht unter Berücksichtigung des Koalitionsvertrages und der aktuellen gesellschaftspolitischen Situation
  • (angefragt: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat )
  • Einwanderungsgesetzgebung - Chancen und Illusionen
    • (Herr Prof. Dr. Daniel Thym, Universität Konstanz)
  • Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Ausländerrecht
    • (Herr Prof. Dr. Harald Dörig, Richter am Bundesverwaltungsgericht)
  • Der Referent stellt ausgewählte Entscheidungen aus der aktuellen Rechtsprechung zum Ausländerrecht bis Herbst 2018 dar. Als solche kommen in Betracht:
  • 1. Zuständigkeit für Aufhebung von BAMF-Befristungsentscheidungen
  • (BVerwG, Urteil vom 25.1.2018 - 1 C 7.17)
  • 2. Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach Art. 6 ARB trotz Täuschung?
  • (BVerwG, Urteil vom 29.5.2018 - 1 C 17.17)
  • 3. Ist auch nach neuem Recht eine generalpräventive Ausweisung möglich?
  • (BVerwG - 1 C 16.17)
  • 4. Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbstätigkeit nach § 18 Abs. 2 AufenthG.
  • (BVerwG - 1 C 22.17)
  • 5. Abschiebungskosten bei Abschiebung ohne Befristungsentscheidung
  • (BVerwG - 1 C 21.17)
  • 6. Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten
  • Für Interessenten
  • 16.45 Uhr Beginn des Rahmenprogramms
  • 20.00 Uhr Arbeitsessen im Tagungshotel

Freitag, 30. November 2018

  • Der Aufenthalt von Unionsbürgern im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung
    • (Herr Dr. Martin Fleuß, Richter am Bundesverwaltungsgericht)
  • Der Aufenthalt von Unionsbürgern im Bundesgebiet ist durch die Rechtsprechung zum einen des Gerichtshofs der Europäischen Union und zum anderen der nationalen Gerichte erheblichen Wandlungen unterworfen. Der Vortrag vermittelt auf der Grundlage der Systematik des Gesetzes über die allgemeine Freizügigkeit von Unionsbürgern (Freizügigkeitsgesetz/EU - FreizügG/EU) und unter Einbeziehung der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung einen Überblick über aktuelle freizügigkeitsrechtliche Problemstellungen.
  • Vollzugsprobleme des Ausländerrechts - eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Praxis und Lösungsvorschläge
    • (Herr Dietmar Martini-Emden)
  • Für Interessenten
  • 12:30 Uhr Arbeitsessen
  • gg. 13:30 Uhr Ende der Tagung
  • Tagungskosten
  • 299,00 € bis 8 Wochen vor dem Tagungstermin, danach 399,00 € bzw. Besuch einzelner Tage: 250,00 bzw. 275,00 €

In den vergangenen Jahren hat sich die Fachtagung Ausländerrecht zu einem führenden Forum der Fortbildung und des Erfahrungsaustausches der an der Umsetzung des Ausländerrechts Beteiligten entwickelt. Die ausländerbehördliche Praxis sieht sich aufgrund der politischen Entwicklungen vor eine Vielzahl rechtlicher, organisatorischer und praktischer Probleme gestellt, die große Herausforderungen mit sich bringen werden. Die Tagung greift aktuelle Praxisfragen auf und gibt den Teilnehmenden Antworten und Hinweise für die behördeninterne Umsetzung mit auf den Weg.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Dr. Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 0
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden