Themenbereich: Soziale SicherungSeminare nach Ort Seminare nach Termin

Schnittstellen zwischen der SGB II-Behörde und der UVG-Stelle

Fachseminar

Anspruchsberechtigte minderjährige Kinder leben in einer Vielzahl von Fällen in einer Bedarfsgemeinschaft mit einem alleinerziehenden Elternteil, welcher Leistungen einer SGB II-Behörde bezieht. Ein Zusammenwirken von Jobcenter/Optionskommune und Jugendamt ist dann unumgänglich und erfordert von beiden Ämtern die Beachtung verschiedener Schnittstellen - z. B. um vorrangige Ansprüche zu sichern. Ziel des Seminars ist es, die gesetzlichen Bestimmungen für die Zusammenarbeit herauszuarbeiten und zum Zustandekommen der angestrebten Kooperationsvereinbarungen beizutragen.  

Schwerpunkte:

 

Zielgruppe: Sachbearbeiter/innen der SGB II-Behörden, der UVG-Stellen; Beistände und weiterer betroffener Stellen, die für die Durchführung des UVG verantwortlich bzw. für ein Klientel zuständig sind, das gleichzeitig auch einen Anspruch nach dem UVG begründet. 

Benötigte Arbeitsmittel: UVG-Richtlinien, BGB, ZPO, SGB II, SGB X, FamFG 


Termine

0318SOB077  Referententeam
Teilnahmegebühr: 260.00 EUR
18.03.2013 (Mo)09:00 - 16:30Berlin
19.03.2013 (Di)08:00 - 14:30Berlin
 

Semi2html Vers. 0.345.2 KUI 2008-09-27; 22.02.2013 15:39:38